Resolution Management Resolution Management

Effiziente Methodik

Wir unterstützen existenzbedrohte Institute in allen Schritten des Resolution-Prozesses, von der Vorphase einer Krisensituation bis hin zur konsequenten und zeiteffizienten Umsetzung komplexer Maßnahmen auf Basis einer gemeinsam entwickelten, optimalen Strategie. Diese zielt auf die Herausbildung lebensfähiger Einheiten und den Rückbau derjenigen Unternehmensteile, die sich als nicht lebensfähig erweisen. Über den gesamten Zeitablauf bedient sich Resolution Management einer verlässlichen und transparenten Methode der Krisenbewältigung mit Blick auf die erfolgreiche Minimierung von Kapitalverlusten.

Krisenbewältigung in fünf Schritten

Die Entwicklung und Bewältigung existenzieller Krisen bei Finanzinstituten lassen sich in fünf zusammenhängende Phasen einteilen, die wir unserem Vorgehen als taktgebende Zeitachse unterlegen. In der Vorphase werden Probleme offensichtlich, die – ohne kurzfristige Lösung – zu einer Eskalation der Lage führen. Auf die Eskalation folgt die wichtige Phase der Stabilisierung, bevor eine Resolution-Strategie festgelegt, die entsprechende Planung erstellt und diese anschließend umgesetzt werden.

Vorphase

  • Sukzessiv sich verschärfende wirtschaftliche Schwäche
  • „Hausgemachte“ Einzelereignisse (z. B. Ausfall eines großen Kreditengagements)
  • Exogene (Finanz-)Krisen

Eskalation

  • Eigenkapital- und Liquiditätsengpass
  • Eingreifen der zuständigen Aufsichtsbehörde
  • Eingreifen der Sicherungseinrichtungen
  • ggf. Insolvenz
  • Einbindung wesentlicher Stakeholder

Stabilisierung

  • Sicherung der Liquidität
  • Identifikation akuter existenzbedrohender Risiken
  • Re-Fokussierung der Führungskräfte
  • Einleitung von Maßnahmen zur Risikomitigation
  • Krisenkommunikation

Festlegung Resolution-Strategie

  • Bestandsaufnahme unter neuen Rahmenbedingungen
  • Entwicklung von Lösungsoptionen und -strategien
  • Erstellung Finanz-/Maßnahmenplan
  • Verabschiedung durch Organe und Stakeholder

Umsetzung

  • Herausbildung lebensfähiger Einheiten
  • Rückbau nicht lebensfähiger Unternehmensteile

Erfolgshebel im Resolution-Prozess

Die erfolgreiche Bewältigung einer Krise basiert auf dem konsequenten und rechtzeitigen Einsatz von fünf wesentlichen Erfolgshebeln.

Erfolgshebel im Resolution-Prozess Erfolgshebel im Resolution-Prozess

Resolution Management in allen Phasen

In allen Phasen der Krisenbewältigung kann Resolution Management auf verschiedenen Einsatzfeldern zum Erfolg beitragen. Dabei handeln wir stets risiko- und ergebnisorientiert, um am Ende unseren Auftrag zu erfüllen: die Minimierung von Kapitalverlusten.

Vorphase

  • Risikobewertungen und Bedrohungsanalysen
  • Entwicklung von Handlungsalternativen zur Sicherung von Liquidität und Kapital
  • Erarbeitung von Notfallplänen (bilanziell, operativ, kommunikativ)

Eskalation

  • Resolution Management-Experten mit Erfahrungen in derartigen Extremsituationen unterstützen vor Ort
  • Enge Zusammenarbeit mit Wirtschaftsprüfern, externen Rechtsberatern, Regulatoren, ggf. Insolvenzverwaltern

Stabilisierung

  • Implementierung von Notfallprozessen für Liquiditäts- und Aktiv-/Passiv-Steuerung
  • Wahrnehmung von Monitoring-Funktionen
  • Schaffung von Transparenz (bilanzielle Risiken, Plattform/Prozesse, Personal)

Festlegung Resolution-Strategie

  • Entwicklung geeigneter Lösungsstrategien für die jeweiligen Unternehmensteile
  • Erstellung von Finanz- und Maßnahmenplan
  • Schnittstellenmanagement zu wesentlichen Stakeholdern
  • Erstellung von Präsentationen und Beschlussvorlagen

Umsetzung

  • Selektion der für die Umsetzung der Zukunftsstrategie notwendigen Aktiva/Passiva (inkl. Derivate)
  • Erarbeitung einer angepassten Strategie für Refinanzierung und Collateral Management
  • Unterstützung bei Immunisierung/Rückbau des Derivateportfolios
  • Erstellung von Abwicklungsplänen
  • Projekte zur Schließung von (Auslands-)Standorten
  • Unterstützung bei Vermarktungsprozessen (Immobilien, BGA)
  • Unterstützung bei neuer Personalstrategie inkl. betrieblicher Mitbestimmung
  • Erarbeitung und Umsetzung einer Archivierungsstrategie
  • Unterstützung bei Anpassung/Umbau der IT-Plattform